Augenblicke der Besinnung

Aber Gott hat unser Herz gestillt
durch seine Schrift,
die er selbst frommen und heiligen Männern eingegeben hat,
und die darum die Heilige Schrift, das Buch der Bücher, genannt wird.
In diesem Buch finden wir Nachrichten und Worte,
die kein Mensch sagen kann,
Aufschlüsse über unser Wesen
und über unseren Zustand
und den ganzen Rat Gottes
von unserer Seligkeit in dieser und jener Welt.
So hoch der Himmel ist über der Erde,
ist dieser Rat über alles, was in eines Menschen Sinn kommen kann;
und ihr könnet diese Schrift nicht hoch und wert genug haben und halten.
Doch ist sie, versteht sich, immer nicht die Sache,
sondern nur die Nachricht von der Sache.

Matthias Claudius













237

Taxonomy upgrade extras: