22. Januar 2017
Augenblicke der Besinnung

Könnte das Menschenherz
alle in der heiligen Kommunion
eingeschlossenen Reichtümer ausschöpfen,
so benötigte es nichts weiter,
um glücklich und zufrieden zu sein.
Der Geizige liefe nicht mehr dem Gelde nach,
und den Ehrgeizigen triebe es nicht mehr nach äußeren Ehren.
Jeder würde gerne die Erde verlassen,
den Staub von seinen Schuhen schütteln
und dem Himmel entgegeneilen.

Johannes Maria Vianney - Pfarrer von Ars
















Altöttinger Wallfahrtsverein


Name der Wallfahrt: Altöttinger Wallfahrtsverein

Diözese: Regensburg und München-Freising

Wegstrecke: Buswallfahrt

Termin: 1. Mai

Verantwortlicher: Dr. Anton Kaiser

Gruppenstärke: ca. 70 - 80 Personen

Seit wann gibt es die Wallfahrt?: seit 1848

Warum gibt es die Wallfahrt?: Bedürfnis der Wallfahrerinnen und Wallfahrer

Besonderheiten der Wallfahrt in ein paar Sätzen: Die Wallfahrerinnen und Wallfahrer kommen jedes jahr sehr gerne.

 

Pilgerleiter:

Name: Dr. Anton Kaiser

Anschrift: Oberbreitenauerstr. 41, 84030 Landshut

Pfarrei: St. Wolfgang

Diözese: Regensburg

Seit wann sind Sie Pilgerleiter?: ca. 8 Jahre

Warum sind Sie Pilgerleiter?: wurde gewählt