31. Juli 2016
Augenblicke der Besinnung

Alle guten Werke zusammen
erreichen nicht den Wert
eines einzigen Messopfers,
denn sie sind die Werke der Menschen;
die Messe aber ist Gottes Werk.
Mit ihr verglichen,
bedeutet selbst das Opfer des Märtyrers nichts.
Hier gibt der Mensch Gott sein Leben hin;
in der Messe ist es Gott,
der seinen Leib und sein Blut
für den Menschen opfert.

Johannes Maria Vianney - Pfarrer von Ars

 
















BS 15.09.09

Published in

BS 15.09.09

Ein Teil der Seniorengruppe aus Grafenschlag, Niederösterreich, die nach dem Besuch von Burghausen und Altötting die neue Schatzkammer besichtigten.