29. August 2016
Augenblicke der Besinnung

Durch den Mißbrauch
seines freien Willens
hat der Mensch
sich selbst
und seinen freien Willen
zugrunde gerichtet.
Der freie Wille,
durch den die Sünde
begangen wurde,
ist mit dem Sieg der Sünde
verlorengegangen.

Augustinus

 
















KM 1

Published in

KM 1

Die Firmgruppe aus Beutelsbach überreicht Herrn Administrator Prälat Limbrunner zum Dank für den Tag in Altötting eine selbstgebastelte Kerze