Augenblicke der Besinnung

Wenn wir nach Empfang des Sakraments
die Liebe Gottes in uns schwinden fühlen,
lasst uns geistigerweise
mit dem lebenspendenden Leib des Heilands
uns wieder vereinen!
Können wir nicht in die Kirche kommen,
so wenden wir uns dem Tabernakel zu.
Der liebe Gott kennt keine Mauer,
die ihn hindern könnte.
Eine von Liebe durchdrungene Seele
entschädigt sich,
indem sie voll heißer Sehnsucht
immer aufs neue sich mit ihm vereinigt

Johannes Maria Vianney - Pfarrer von Ars













Besucher

BS 01.10.09

Die Pfarrgemeinde St. Agnes, München besuchte anläßlich der Buswallfahrt nach Altötting auch das Wallfahrtsmuseum und die neue Schatzkammer.

Taxonomy upgrade extras: 

BS 26.09.09

Pfarrer Roland Bise aus Höchstätt a.D./Augsburg hat das Wallfahrtsmuseum und die neue Schatzkammer sehr gefallen

Taxonomy upgrade extras: 

BS 21.09.09

Eine Besuchergruppe aus Datteln/NRW nach der Besichtigung des Walllfahrtsmuseums.

Taxonomy upgrade extras: 

BS25.09.

P. Vitor Manuel aus Aveiro (Portugal) und KS Zbigniew Opole (Polen) 

Taxonomy upgrade extras: 

BS 17.09.09

Dieser Besuchergruppe hat die Führung durch die neue Schatzkammer sehr gefallen.

Taxonomy upgrade extras: 

BS 16.09.09

Liz Putzier, Berta und Siggi Hlasek besuchten die neue Schatzkammer

Taxonomy upgrade extras: 

BS 15.09.09

Ein Teil der Seniorengruppe aus Grafenschlag, Niederösterreich, die nach dem Besuch von Burghausen und Altötting die neue Schatzkammer besichtigten.

Taxonomy upgrade extras: 

BS 06.09.09

Auch diesen Besuchern hat die neue Schatzkammer gut gefallen

Taxonomy upgrade extras: 

BS 06.09.09

Der Pfarrkirchner Abiturjahrgang 1953 besuchte die Schatzkammer.

Taxonomy upgrade extras: 

BS 13.09.09

Teilnehmer des Jahrgangstreffens 1944 von Fautenbach-Achern besichtigten Altötting und besuchten dabei auch die neue Schatzkammer.

Taxonomy upgrade extras: 

Seiten