Augenblicke der Besinnung

Gottes versorgendes,
Gottes heilendes Wirken
wird angezogen durch ein Vertrauen,
das sich wirklich auf ihn verlässt;
durch einen Glauben,
der im Vertrauen auf seine Gegenwart
und seine Fürsorge lebt.
Es ist ein Vertrauen,
das nicht alles andere in unserem Leben
wichtiger sein lässt als Ihn,
sondern Ihm die erste Stelle
in unserem Herzen geben will.

Bischof Stefan Oster (aus dem Hirtenbrief zum 1. Fastensonntag 2017)













S30

Taxonomy upgrade extras: