Augenblicke der Besinnung

Der Himmel kennt keine Rachsucht.
Für die guten und demütigen Herzen,
die Unrecht und Schmähungen
mit Freude oder Gleichmut ertragen,
beginnt der Himmel schon auf dieser Welt.

Johannes Maria Vianney - Pfarrer von Ars













Augenblicke der Besinnung

In Liebe hat der Herr uns angenommen.
Wegen der Liebe,
die er zu uns trug,
hat unser Herr Jesus Christus
für uns sein Blut hingegeben
nach Gottes Willen,
sein Fleisch für unser Fleisch,
sein Leben für unser Leben.

Klemens von Rom

Datum: 
5. April 2020