Augenblicke der Besinnung

Wenn wir den Engelsgruß beten,
dürfen wir uns mit dem Jawort Marias verbinden,
voller Vertrauen einstimmen
in die Schönheit des Planes Gottes und der Vorsehung,
die er uns in seiner Huld zugedacht hat.
Dann wird die Liebe Gottes
auch in unserem Leben
gleichsam Fleisch werden,
immer mehr Gestalt annehmen.
In allen Sorgen brauchen wir
keine Angst haben.
Gott ist gut.             

Papst Benedikt XVI.
















Thalmassinger Fusswallfahrt

Name der Wallfahrt: Thalmassinger Fusswallfahrt

Diözese: Regensburg

Wegstrecke: Thalmassing - Allkofen - Haader - Mengkofen - Dingolfing - Frontenhausen - Seemannshausen - Massing - Wald - Altötting

Termin der Wallfahrt: 1. Maiwoche 6.-8. Mai 2010

Verantwortlicher: Richard Reis, Hauptstr. 2c, 93107 Thalmassing

Gruppenstärke: ca. 400 Pilger

Seit wann gibt es die Wallfahrt?: 1984

Warum gibt es die Wallfahrt: Die Thalmassinger Gruppe wurde beim Regensburger Pilgerzug immer größer. Es war der Wunsch, eine kleinere, überschaubare Wallfahrt zu gründen.

Besonderheiten der Wallfahrt: familiäre Atmosphäre

 

Pilgerleiter:

Name: Richard Reis

Anschrift: Hauptstraße 7, 93107 Thalmassing

Pfarrei: Thalmassing

Diözese: Regensburg

Seit wann sind Sie Pilgerleiter: 1997