25. Agosto 2016
Augenblicke der Besinnung

Der wahre Weg,
um in heiliger Tugend
voranzuschreiten,
besteht darin,
in heiliger Fröhlichkeit
zu verharren.

Hl. Philipp Neri

 
















Regensburger Diözesanfusswallfahrt


Name der Wallfahrt: Regensburger Diözesanwallfahrt

Diözese: Regensburg

Wegstrecke: Regensburg - Mangolding - Sünching - Geiselhöring - Dingolfing - Frontenhausen - Gangkofen - Massing - Wald - Altötting

Termin der Wallfahrt: jeweils Donnerstag vor Pfingsten und Pfingstsonntag

Verantwortliche: Bernhard Meiler - Dionys Ringlstetter

Geistlicher Beirat: Pfarrer Hannes Lorenz

Ehrenpilgerführer: Josef Gietl

Geistlicher Ehrenbeirat: August Lindner 

Gruppenstärke: 8000 - 10.000 Wallfahrer

Seit wann gibt es die Wallfahrt?: 1830

Warum gibt es die Wallfahrt?: Ein frommes Versprechen des Bauern Andreas Birzer aus Kirchenbuch bei Schwandorf begründete unsere Tradition, die später die "Diözesanwallfahrt" wurde - früher daher auch "Schwandorfer Kreuz" genannt.

Besonderheiten der Wallfahrt in ein paar Sätzen: Die Wallfahrt wurde seit 1830 auch während der Kriegszeiten ohne Unterbrechungen durchgeführt. Die Anzahl der Teilnehmer wächst ständig und ist somit die größte Wallfahrt Deutschlands. Am 3. Tag gibt es zwischen Massing und Geratskirchen eine Lichterprozession (3 - 5 Uhr). Wir sind dankbar, dass uns das Gnadenbild vor der Kapelle erwartet.

 

Pilgerleiter:

Name: Bernhard Meiler

Informationen folgen

 

Name: Dionys Ringlstetter

Anschrift: Sterzenbachgasse 6; 92507 Nabburg

Pfarrei: St. Johannes Bapt. Nabburg

Diözese: Regensburg

Seit wann sind Sie Pilgerleiter?: ca. 20 Jahre

Warum sind Sie Pilgerleiter?: Ich wurde von den Mitgliedern gewählt. Mein Vater hat mich bereits zur Wallfahrt mitgenommen und ich bin durch jahrelanges wallfahren gewachsen.

 

Geistlicher Beirat:

Name: Pfarrer Hannes Lorenz

Adresse: Schwabenstraße 2; 93053 regensburg

Email an Herrn Pfarrer Hannes Lorenz

Pfarrei: St. Albertus Magnus, Regensburg

Diözese: Regensburg

Seit wann sind Sie geistlicher Beirat?: 1998

Warum sind Sie geistlicher Beirat?: Als langjähriger Mitpilger, will ich als Geistlicher Leiter der Fusswallfahrt das in meinen Kräften stehende tun, um allen Teilnehmern ein Fest des Glaubens und eine tiefe spirituelle Erfahrung in den 3 Wallfahrtstagen zu ermöglichen.

 

Ehrenpilgerführer:

Name: Josef Gietl

Anschrift: Bodenwöhrstraße 13; 93055 Regensburg

Pfarrei: St. Konrad, Regensburg

Wann waren Sie Pilgerleiter?: von 1976 - 1998

Seit wann sind Sie Ehrenpilgerführer?: 1998 wurde ich von Diözesanbischof Manfred Müller und Weihbischof Karl Flügel zum Ehrenpilgerführer ernannt.

 

Geistlicher Ehrenbeirat:

Name: August Lindner

Anschrift: Am Brückenfuss 3; 93059 Regensburg

Email an Herrn August Lindner

Pfarrei: St. Katharina

Diözese: Regensburg

Wann waren Sie Geistlicher Beirat: von 1977 - 1998

Seit wann sind Sie Geistlicher Ehrenbeirat: 1998