31. Luglio 2016
Augenblicke der Besinnung

Alle guten Werke zusammen
erreichen nicht den Wert
eines einzigen Messopfers,
denn sie sind die Werke der Menschen;
die Messe aber ist Gottes Werk.
Mit ihr verglichen,
bedeutet selbst das Opfer des Märtyrers nichts.
Hier gibt der Mensch Gott sein Leben hin;
in der Messe ist es Gott,
der seinen Leib und sein Blut
für den Menschen opfert.

Johannes Maria Vianney - Pfarrer von Ars

 
















Altöttinger Wallfahrtsverein


Name der Wallfahrt: Altöttinger Wallfahrtsverein

Diözese: Regensburg und München-Freising

Wegstrecke: Buswallfahrt

Termin: 1. Mai

Verantwortlicher: Dr. Anton Kaiser

Gruppenstärke: ca. 70 - 80 Personen

Seit wann gibt es die Wallfahrt?: seit 1848

Warum gibt es die Wallfahrt?: Bedürfnis der Wallfahrerinnen und Wallfahrer

Besonderheiten der Wallfahrt in ein paar Sätzen: Die Wallfahrerinnen und Wallfahrer kommen jedes jahr sehr gerne.

 

Pilgerleiter:

Name: Dr. Anton Kaiser

Anschrift: Oberbreitenauerstr. 41, 84030 Landshut

Pfarrei: St. Wolfgang

Diözese: Regensburg

Seit wann sind Sie Pilgerleiter?: ca. 8 Jahre

Warum sind Sie Pilgerleiter?: wurde gewählt