Augenblicke der Besinnung

Mutter, das, was Du getragen
drängt mich, liebend Dank zu sagen,
denn du trugst das Leid für mich.
Lass mich dir in Sein und Leben
meine Dankesantwort geben
als gelebten Dank an dich.

So, wie du mich stets begleitest
und zum Vater hingeleitest,
wo auch du zu Hause bist,
will ich treu zu anderen stehen
und mit ihnen heimwärts gehen
in das Glück, das ewig ist.

aus Mit Maria den Kreuzweg gehen (Hrsg.: Schönstattbewegung Frauen und Mütter)













Augenblicke der Besinnung

O meine Gebieterin, heilige Maria,
Deinem bewährten Schutz,
Deiner besonderen Obhut
und Deinem mütterlichen Herzen
empfehle ich heute und täglich
und für die Todesstunde
meine Seele und meinen Leib.
Alle Hoffnung und alle Freude,
alle Sorgen und alle Armseligkeiten,
mein Leben und das Ende meines Lebens
vertraue ich Dir an,
damit durch Deine Fürsprache und Deine Verdienste
all meine Gedanken, Worte und Werke
nach Deinem und Deines göttlichen Sohnes Willen geleitet werden. Amen.

Weihegebet des Hl. Aloisius von Gonzaga

Datum: 
30. June 2018